Zurück ins Leben… Ade Mr. Uhthoff!

Zurück ins Leben… Ade Mr. Uhthoff!

Zum ersten Mal seit drei Jahren konnte ich wieder meinen Balkon bepflanzen. Bei 28 Grad im Schatten (volle Sonne auf dem Südbalkon) zwei Stunden am Stück gewerkelt und alle Körperfunktionen sind noch intakt – das war in den letzten Jahren völlig undenkbar: Bei Multipler Sklerose wird mit ansteigender Körpertemperatur die Leitfähigkeit der Nerven massiv verringert, das nennt man Uhthoff-Phänomen. An Stellen, die durch frühere Entzündungsschübe beschädigt sind, kommt die Reizweiterleitung zum Erliegen. Dadurch können Sehfähigkeit, Gehfähigkeit oder Koordination und Kraft in den Händen binnen weniger Minuten in der Hitze ausfallen und man fühlt sich den Rest des Tages so schwach und krank wie bei einer schlimmen Grippe – das versaut einem den schönsten Sommer!

Krankheit nimmt einem vieles und manches bemerkt man erst, wenn es wieder kommt. Jetzt ist in mir gerade eine Mischung aus nachträglicher Trauer über die Einschränkungen der letzten Jahre und gleichzeitig unendliche Dankbarkeit für das wiedergewonnene Leben. Ich habe zwar drei Tage gebraucht, für die Arbeit, die früher an einem erledigt war, aber es geht!

Ein weiterer Schritt zurück ins Leben – dank Vitamin D und Dr. Cicero Coimbra! ❤️

#MS #coimbraprotokoll #vitamind #erfahrung#erfahrungchristinakiening

No Comments

Post A Comment