100% Remission der MS im Mausmodell mit Hilfe von hochdosiertem Vitamin D

100% Remission der MS im Mausmodell mit Hilfe von hochdosiertem Vitamin D

Im Jahr 2014 wurde im Mausmodell der MS eine Behandlung mit Vitamin D3 getestet: Die Mäuse bekamen einmalig eine sehr hohe Vitamin D-Einstiegsdosis und danach gleichbleibend hohe Tagesdosen.

Ergebnis: 100% dauerhafte Remission, reduzierte Sterblichkeitsrate auf 0% (in der Kontrollgruppe starben 27%), und Reduzierung der Gesamtbehinderungsrate um 48%.

Die Ergebnisse decken sich ungefähr mit dem, was wir in der Praxis mit dem Coimbraprotokoll bei der Behandlung von menschlichen MS-Patienten sehen.

 

Das Fazit der Forscher: „Dieses Protokoll zeigte eine überlegene Wirkung gegenüber Methylprednisolon (Kortison), Interferon-Beta, Glatirameracetat (Copaxone) und Immunglobulinen.“

Unter dem o.g. Link finden Sie sowohl die Studie in PDF-Format als auch ein Video, in dem ein mögliches Interventionsprotokoll für Menschen näher erklärt wird.

No Comments

Post A Comment

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie "Mehr Informationen". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen