Heute möchte ich nochmal Erkenntnisse zum Thema Stress und Autoimmunerkrankungen mit Euch teilen.Zunächst einmal ein paar harte wissenschaftliche Fakten dazu:• Studien zeigen einen klaren Zusammenhang zwischen negativen Emotionen wie Ärger, Angst, Getriebensein und dem Entgleisen des Immunsystems. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24943894• Der Ausbruch von MS und späteren Schüben steht...

Dr. Coimbra forscht und experimentiert aktuell auch in Richtung der Behandlung von Autismus mit Hilfe von Vitamin D und Mikronährstoffen."Es gibt Laborparameter, die auf Autoimmunprozesse bei Erkrankungen des autistischen Formenkreises hinweisen und deutliche Korrelationen zwischen Vitamin D in der Schwangerschaft und dem Auftreten von frühkindlichem...

Die wunderbare Journalistin und Übersetzerin Mona Motiramani hat einen weiteren Text von Dr. Cicero Coimbra übersetzt.Dieses Statement mit dem Titel "Für ein neues Paragdigma in der medizinischen Therapie" wurde im Jahr 2011 an das brasilianische Gesundheitsministerium geschickt. Im Jahr 2012 wurde Dr. Coimbra daraufhin eine...

Am Sonntag den 23.07.2017 startet der kostenlose Online-Autoimmunkongress. Viele interessante Experten berichten über Grundlagen von Autoimmunerkrankungen, verschiedene ganzheitliche Behandlungsmethoden und gesunden Lebensstil.Jeden Tag werden drei Interviews kostenlos online gestellt und bleiben 24 Std. aufrufbar. Wer etwas verpasst, der kann die Videos später noch einzeln als Download...

Beim Online-Autoimmunkongress wird das Coimbraprotokoll gleich zweimal vertreten sein: Prof. Jörg Spitz geht auf die biochemischen und medizinischen Details ein im Rahmen seines Vortrags über Vitamin D.Und von mir erfahrt Ihr mehr über meine persönliche Erfahrung als MS-Patientin, ein bisschen über den Mensch Cicero Coimbra...

In der Mitgliederzeitschrift "Blickpunkt" des MSK e.V. erschien in der aktuellen Ausgabe ein Artikel mit meiner "Coimbraprotokoll-Geschichte".Die "Initiative Selbsthilfe Multipler Sklerose Kranker MSK e.V." ist eine unabhängige Patientenvereiningung, die u.a. eng mit der wissenschaftlich orientierten, eher pharmakritischen, "Trier Aktionsgruppe Multiple Sklerose" zusammen arbeitet.Beide Initiativen finde...

E-Mail von Dr. Coimbra an eine Ärztin, die selbst an ppms und Depressionen erkrankt ist:"Die Erfolge der Behandlung mit dem Coimbraprotokoll können stark behindert werden durch chronische Depression, anhaltende Wut oder ständige Angst.Alle diese negativen Emotionen lösen auch im Gehirn ansonsten gesunder Menschen chronische Entzündungsprozesse...