Erfahrungsberichte

Heute fand der sehnlichst erwartete Termin beim Neurologen zur Verlaufskontrolle nach 20 Monaten Coimbraprotokoll statt. Mein Neurologe war bisher ein ziemlicher Skeptiker gegenüber dem Coimbraprotokoll und auch nach meinem ersten positiven MRT in 11/2016 immer noch sehr besorgt um meine Gesundheit, da ich weiterhin (und nun...

Immer mehr Patienten berichten auf eigenen Seiten und in Blogs über ihre Erfahrungen mit dem Coimbraprotokoll. Hier wurde netterweise der aktuelle Stand zum Protokoll zusammengefasst als "eine Erfolgsgeschichte". Wie schön!Wir freuen uns auf die eigenen Erfahrungen der Bloggerin mit dem Coimbraprotokoll, die im August mit der Behandlung...

Heute möchte ich nochmal Erkenntnisse zum Thema Stress und Autoimmunerkrankungen mit Euch teilen.Zunächst einmal ein paar harte wissenschaftliche Fakten dazu:• Studien zeigen einen klaren Zusammenhang zwischen negativen Emotionen wie Ärger, Angst, Getriebensein und dem Entgleisen des Immunsystems. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24943894• Der Ausbruch von MS und späteren Schüben steht...

Beim Online-Autoimmunkongress wird das Coimbraprotokoll gleich zweimal vertreten sein: Prof. Jörg Spitz geht auf die biochemischen und medizinischen Details ein im Rahmen seines Vortrags über Vitamin D.Und von mir erfahrt Ihr mehr über meine persönliche Erfahrung als MS-Patientin, ein bisschen über den Mensch Cicero Coimbra...

In der Mitgliederzeitschrift "Blickpunkt" des MSK e.V. erschien in der aktuellen Ausgabe ein Artikel mit meiner "Coimbraprotokoll-Geschichte".Die "Initiative Selbsthilfe Multipler Sklerose Kranker MSK e.V." ist eine unabhängige Patientenvereiningung, die u.a. eng mit der wissenschaftlich orientierten, eher pharmakritischen, "Trier Aktionsgruppe Multiple Sklerose" zusammen arbeitet.Beide Initiativen finde...